Jetcraft
   

Home

Modellturbine Modellturbine
11 Technik
12 Auswuchten Allgemein
13 Einzelteil- Wuchtung
14 Komplett Wuchtung
16 Lektüre und Adressen
16 turbolader
17 Kontakt

4


 

3

Die Einzelteile einer Modellbau Turbine Auswuchten

Empfohlene Vorgehensweise auf Rotorwuchtmaschinen.
Unsere empfohlene Vorgehensweise bis zur einwandfrei laufenden Turbine mittels Komplettwuchtung:
  1. Läuferwelle mit Turbinenrad verbinden, markieren und Mutter mit vorgegebenem Drehmoment anziehen. Das turbinenseitige Lager dabei ersatzweise durch einzelnen inneren Lagerring ersetzen.
  2. In diesem Zustand das Laufzeug ohne Verdichterrad auswuchten.
  3. Anschließend kann man durch die Markierungen das Laufzeug wieder zerlegen und die komplette Turbine zusammenbauen.
  4. Abschließend ist bei dieser Methode die Komplettwuchtung nötig.

Unsere empfohlene Vorgehensweise mittels konventionellem Auswuchten des fertig montierten Laufzeuges:

  1. Läuferwelle mit Turbinen- und Verdichterrad verbinden, markieren und Muttern mit vorgegebenem Drehmoment anziehen. Die Lager dabei ersatzweise durch einzelne innere Lagerringe ersetzen.
  2. In diesem Zustand das Laufzeug mit Verdichterrad auswuchten.
  3. Anschließend kann man durch die Markierungen das Laufzeug wieder zerlegen und die komplette Turbine zusammenbauen.
  4. Es wird bei dieser Methode kein Komplettwuchten durchgeführt, wodurch Fehler durch den Zusammenbau, als auch Fehler im Material (Gefüge und/ oder Restunwuchten) nicht erkannt und vermieden werden können. Im Extremfall kann dies zu biegekritischen Problemen führen, die sogar schon manchen Läufer zum Brechen gebracht haben.

 

1impressumimpressumkontakt
2
site mapsitemapmap1